Einsätze 2022


+++ Einsatz 22/2022+++

25.11.2022 - 15.41 Uhr

Einsatzort: Wawern

Einsatzstichwort: B2 Wohnungsbrand, brennende Gasflasche im Gebäude

 

In Wawern entstand ein Defekt an einer Gasflasche mit einem Heizstrahler, der innerhalb einer Wohnung betrieben wurde. Die ersteintreffende Wehr aus Wawern konnte die Gefahrenquelle sehr schnell aus dem Haus schaffen, so dass wir den Einsatz abbrechen konnten.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach

FW Feuerscheid

FW Neidenbach

FW Prüm Staffel

FW Schönecken

FW Wawern

Wehrleiter Prüm

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Prüm

 

Pressebericht Trierischer Volksfreund


+++ Einsatz 21/2022+++

18.11.2022 - 06.42 Uhr

Einsatzort: Malbergweich

Einsatzstichwort: B2 Brandmeldeanlage

 

Durch einen defekt an einer Maschine kam es zu einem massiven Austritt von Wasserdampf. Da Rauchmelder in ihrer Funktionsweise keinen Unterschied zwischen Dampf oder Rauch erkennen können, kam es zu einer Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage und somit zur Alarmierung der Feuerwehr. Nachdem die Halle belüftet wurde, konnte die Brandmeldeanlage wieder "scharf" gestellt werden.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Malbergweich

FW Sefferweich

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg


+++ Einsatz 20/2022+++

27.10.2022 - 14.59 Uhr

Einsatzort: BAB60 AS Bitburg - AS Wittlich

Einsatzstichwort: H1 Absicherung Gefahrenstelle

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Wolsfeld

 


+++ Einsatz 19/2022+++

28.09.2022 - 7.32 Uhr

Einsatzort: Neidenbach Densbornerstraße

Einsatzstichwort: G1 Ölspur

Fotos: Bernd Mereien

Heute morgen wurden wir zu einer Ölspur alarmiert. Nach einer ersten Erkundungsfahrt haben wir festgestellt, dass die Spur von Neuheilenbach bis zum Waxbrunnen durch die ganze Ortslage reicht. Wir sicherten die gefährlichen Kurvenbereiche mit Warnschildern und unterbanden die Ausbreitung des Öls in Richtung Bachstraße mit Bindemittel. Anschließend wurde die Einsatzstelle an den  Landesbetrieb Mobilität (Straßenmeisterei) übergeben, der die Reinigung der Straße veranlasste. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um den Verursacher ausfindig zu machen.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

Landesbetrieb Mobilität

Polizei


+++ Einsatz 18/2022+++

27.09.2022 - 18.18 Uhr

Einsatzort: Neidenbach Burgstraße

Einsatzstichwort: B2 Kaminbrand

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

 

In der Burgstraße wurde ein Kaminbrand gemeldet. Bei unserem Eintreffen war das erste Obergeschoss stark verqualmt, es befanden sich keine Personen mehr im Haus. Wir belüfteten das Gebäude mittels Überdrucklüfter und brachten einen Hund sowie eine Katze in Sicherheit.

 

Der Kamin wurde überprüft und gereinigt, ein Brand konnte hier nicht festgestellt werden. Als Ursache für die Verqualmung wurde ein Ofen identifiziert, der umgehend abgeschaltet wurde. Der Besitzer wurde auf den Defekt hingewiesen. Das Gebäude wurde mittels Mehrgasmeßgerät überprüft und anschließend an den Besitzer übergeben.


+++ Einsatz 17/2022+++

11.09.2022 - 17.08 Uhr

Einsatzort: Malbergweich Gewerbegebiet

Einsatzstichwort: B2 Brandmeldeanlage

 

Alarmierte Einheiten:

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

 

Fehlalarm


+++ Einsatz 16/2022+++

26.08.2022 - 9.22 Uhr

Einsatzort: Malbergweich Gewerbegebiet

Einsatzstichwort: B2 Brandmeldeanlage

 

Alarmierte Einheiten:

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

 

Die Brandmeldeanlage eines Industriebetriebs im Gewerbegebiet in Malbergweich hatte ausgelöst. Bei diesen Alarmen handelt es sich recht häufig um Fehlfunktionen der Anlage, dennoch rücken wir immer in voller Stärke zu diesen Alarmierungen aus, da es sich auch immer um einen Ernstfall handeln könnte und in diesem Fall keine Zeit verloren werden soll.

Diesmal handelte es sich nicht um eine Fehlfunktion der Anlage. Bei einer Maschine war ungewöhnlich viel Dampf ausgetreten. Aufgrund der Funktionsweise der Brandmelder (Lichtstreuung durch winzige Partikel in der Luft) lösen die Sensoren sowohl bei Brandrauch als auch bei Wasserdampf aus. Es lag jedoch kein Schadenfeuer vor, so dass wir den Einsatz nach Überprüfung der Räumlichkeiten recht schnell beenden konnten. Wir waren mit 3 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort.

 


+++ Einsatz 15/2022+++

23.08.2022 - 12.28 Uhr

Einsatzort: Malbergweich Neidenbacher Straße

Einsatzstichwort: B2 Flächenbrand groß

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Kyllburg

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

Landwirte mit Güllefässern

 

Eine Wiese in unmittelbarer Nähe zur Wohnbebauung in der Neidenbacher Straße in Malbergweich war aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. Zum Glück trieb der Wind die Flammen von den Wohnhäusern weg. Wir bekämpften den Brand unterstützt von weiteren Kräften entgegen der Windrichtung unter Verwendung von Atemluft-Filtergeräten, C-Strahrohren und Feuerpatschen, während die Kameraden anderer Feuerwehren mit dem Wind aus Richtung Straße löschten. Aufgrund der Nähe zum Dorf konnte die Wasserversorgung schnell aus dem Hydrantennetz aufgebaut werden, so dass kein aufwendiger Pendelverkehr mit Tankfahrzeugen erforderlich war. Ein Landwirt mit Güllefass verteilte anschließend noch Wasser auf der etwa 750m² großen Brandfläche, um letzte Glutnester abzulöschen. Im Einsatz waren insgesamt etwa 40 Feuerwehreinsatzkräfte.

 

Pressebericht Trierischer Volksfreund

 

Fotos: Noah Diesch:


+++ Einsatz 14/2022+++

27.07.2022 - 16.43 Uhr

Einsatzort: Schönecken Irsfelderhof

Einsatzstichwort: B2 Flächenbrand

 

Alarmierte Einheiten:

FW Bleialf

FW Feuerscheid

FW Hersdorf

FW Kyllburg

FW Neidenbach

FW Prüm

FW Rommersheim

FW Seiwerath

FW Schönecken

Betriebsfeuerwehr Arla

Wehrleiter Prüm

FEZ Prüm

Tankfahrzeug Fa. ISF Irsfeld / Thome-Bormann

Landwirte mit Güllefässern

Rettungsdienst DRK

 

Auf einem Getreidefeld in der Nähe von Schönecken hatte eine Rundballenpresse Feuer gefangen. Dadurch wurden anschließend auch das Feld und ein angrenzender Wald in Brand gesetzt. Wir wurden zusammen mit zahlreichen Tankfahrzeugen zur Einsatzstelle alarmiert. Dort bauten wir eine Wasserversorgung auf, die von den Tankfahrzeugen der Feuerwehren, Firmenfahrzeugen und landwirtschaftlichen Gespannen gespeist wurde. Zur Pufferung kam erstmals der 5000 Liter fassende Faltbehälter vom LF20 KatS zum Einsatz. Alleine über unsere Fahrzeugpumpe wurden über 120.000 Liter Wasser in den Einsatz gebracht. Außerdem unterstützten wir bei der Brandbekämpung im angrenzenden Waldstück unter Atemschutz. Weitere Tanklöschfahrzeuge bekämpften den Brand aus anderen Richtungen. Insgesamt wurden etwa 350.000 Liter Wasser im Pendelverkehr zur Einsatzstelle gebracht.

 

Pressebericht Prüm Aktuell

Pressebericht Trierischer Volksfreund

 

Fotos: Noah Diesch, Uwe Hau, Thomas Meyer, Tobias Hargarten


+++ Einsatz 13/2022+++

19.07.2022 - 15.13 Uhr

Einsatzort: L32 Waxbrunnen - Staffelstein

Einsatzstichwort: S2 Sonderlage Flugzeugunfall klein

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Kyllburg-Malberg

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

ILS Lagedienstführer

 

Nahe der L32 zwischen Waxbrunnen und Staffelstein hat ein Anrufer Kondensstreifen und schwarzen Rauch gesehen und vermutet einen Flugzeugunfall. Zunächst wurde kein Flugzeug gefunden. Zur weiteren Suche wurde eine Drohne vom THW  angefordert. Trotz alledem konnte auch im weiteren Verlauf keine Spur eines Flugunfalls entdeckt werden.


+++ Einsatz 12/2022+++

19.07.2022 - 12.52 Uhr

Einsatzort: Neidenbach Pommericherweg und Hinter dem Tempelhaus

Einsatzstichwort: G1 Ölspur

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

 

In Neidenbach im Pommericherweg und Hinter dem Tempelhaus wurde eine beträchtliche Ölspur festgestellt. In Absprache mit der Ortsgemeinde streuten wir das Öl ab. Eine weitere Ölspur in der St. Thomaserstraße wurde von der LBM abgestreut, da es sich hier um eine Kreisstraße handelte.


+++ Einsatz 11/2022+++

18.07.2022 - 14.14 Uhr

Einsatzort: Neuheilenbach Friedhofstraße

Einsatzstichwort: G2 Auslaufende Betriebsstoffe

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

BKI Bitburg-Prüm

 

In Neuheilenbach in der Friedhofstraße ist ein Kranwagen auf einen LKW gestürzt. Dabei wurde niemand verletzt, es sind jedoch erhebliche Mengen an Kraftstoff ausgetreten.

 

Wir sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und fingen die ausgetretenen Betriebsstoffe mit Bindemittel auf.

 

Pressebericht Trierischer Volksfreund

 

Fotos: Noah Diesch


+++ Einsatz 10/2022+++

21.05.2022 - 10.06 Uhr

Einsatzort: Neidenbach K81 Richtung Neuheilenbach

Einsatzstichwort: H2 Verkehrsunfall

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Kyllburg-Malberg

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

 

Heute wurden wir zu einem Verkehrsunfall unmittelbar hinter dem Ortsschild von Neidenbach alarmiert. Wenn  man unmittelbar am Dorf zu Verkehrsunfällen gerufen wird, kann es passieren, dass man die Unfallbeteiligten kennt. So auch dieses Mal, was natürlich im ersten Moment einen leichten Schock verursacht.

 

Zwei PKW sind im Kreuzungsbereich außerhalb von Neidenbach in Richtung Neuheilenbach kollidiert. Die jeweiligen Fahrer waren glücklicherweise nicht eingeklemmt, so dass eine leichtverletzte Fahrerin selbst aus dem PKW aussteigen konnte. Bei der anderen Fahrerin wurde aufgrund des stärkeren Verletzungsmusters mit einem Rettungsbrett (Spineboard) unterstützt.

 

Mit den Kollegen des Löschzuges 4 sperrten wir während der Rettung die K81 in beide Fahrtrichtungen. Die Kollegen von Kyllburg und Malberg stellten weiteres Rettungsgerät, falls doch noch eine technische Rettung hätte durchgeführt werden müssen.

 

Fotos: Bernd Mereien


+++ Einsatz 9/2022+++

18.05.2022 - 14.25 Uhr

Einsatzort: Neuheilenbach Solarpark

Einsatzstichwort: B2 Trafobrand

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Kyllburg

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand die Trafostation des Solarparks Neuheilenbach im Vollbrand. Nach Freischaltung des Trafos wurde der Brand mit einem Schaumrohr unter schwerem Atemschutz abgelöscht. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung wurde das TLF aus Kyllburg nachalarmiert.

 

Pressebericht News Trier

 

Fotos: Noah Diesch, Willi Schlöder


+++ Einsatz 8/2022+++

23.04.2022 - 22.55 Uhr

Einsatzort: Neidenbach Röderweg

Einsatzstichwort: B2 Kaminbrand

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

 

Nach Eintreffen an der Einsatzstelle wurde zunächst die Lage zusammen mit einem Schornsteinfeger aus unseren eigenen Reihen mit Hilfe der Wärmebildkamera erkundet. Vorsorglich wurde der Kamin mit der Fallgranate grob gereinigt und der Durchlass sichergestellt. Abschließende Messungen mit der Wärmebildkamera bestätigten, dass keine Gefahr mehr vom Kamin ausging. Die vorsorglich aufgebaute Löschwasserversorgung wurde nicht benötigt. Kurz vor Mitternacht war der Einsatz beendet.

 


+++ Einsatz 7/2022+++

16.04.2022 - 8.47 Uhr

Einsatzort: L32 Fließem

Einsatzstichwort: G2 Auslaufende Betriebsstoffe aus LKW

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

Wehrleiter Bitburger Land

BKI Eifelkreis Bitburg-Prüm

FEZ Kyllburg

 

Ein mit Obst beladener LKW ist bei Fließem in den Graben gefahren und umgestürzt. Verletzt wurde niemand, es lief jedoch Diesel an der Unfallstelle aus. Wir wurden zum Absichern der Unfallstelle und Auffangen des Kraftstoffs zur Unfallstelle alarmiert.


+++ Einsatz 6/2022+++

9.04.2022 - 10.16 Uhr

Einsatzort: Malbergweich

Einsatzstichwort: B2 Brandmeldeanlage

 

Fehlalarm

 

Alarmierte Einheiten:

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg


+++ Einsatz 5/2022+++

19.02.2022 - 15.50 Uhr

Einsatzort: Neidenbach

Einsatzstichwort: H1 Tragehilfe Rettungsdienst

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg


+++ Einsatz 4/2022+++

18.02.2022 - 17.41 Uhr

Einsatzort: L32 Staffelstein-Fließem

Einsatzstichwort: H1 Unwettereinsatz, Baum auf Straße

 

Unmittelbar nachdem wir wieder im Feuerwehrgerätehaus angekommen sind, wurden wir zu der nächsten Einsatzstelle alarmiert. Diesmal ging es auf die L32 Richtung Staffelstein.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach Gruppe

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg


+++ Einsatz 3/2022+++

18.02.2022 - 16.39 Uhr

Einsatzort: K81 Neidenbach-Malbergweich

Einsatzstichwort: H1 Unwettereinsatz, Baum auf Straße

 

Der Wintersturm "Zeynep" hat am späten Nachmittag einen Baum an der K81 zwischen Neidenbach und Malbergweich "In der Hausbach" auf die Straße stürzen lassen. Wir entfernten das Hindernis und reinigten die Straße.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach Gruppe

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

Fotos: Noah Diesch


+++ Einsatz 2/2022+++

15.02.2022 - 6.52 Uhr

Einsatzort: BAB60 Bitburg - Badem

Einsatzstichwort: H1 Verkehrsunfall Absicherung

 

Gemeldet war ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A60 zwischen einem LKW und einem PKW. An der Einsatzstelle angetroffen mussten wir feststellen, dass unmittelbar vor der Einsatzstelle ein Folgeunfall geschehen ist. Insgesamt waren 4 PKW und ein LKW betroffen.

Glücklicherweise wurden alle Insassen nur leicht verletzt. Wir sperrten mit unserem MZF die Autobahn auf Höhe der Abfahrt Bitburg komplett für den Verkehr. Mit dem LF haben wir an der Einsatzstelle den Brandschutz sichergestellt und an allen Fahrzeugen die Batterien abgeklemmt.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Bitburg Stadtmitte Gruppe

Wehrleiter Bitburg

FW Neidenbach

Wehrleiter Bitburger Land

FEZ Kyllburg

 

Pressebericht Trierischer Volksfreund

Pressebericht News Trier

Fotos: Dustin Hargarten


+++ Einsatz 1/2022+++

28.01.2022 - 18.35 Uhr

Einsatzort: Plütscheid

Einsatzstichwort: B3 Industriebrand

 

Seit den Mittagsstunden hat ein Großbrand in Plütscheid sehr viele Einsatzkräfte des Eifelkreises beschäftigt. Insgesamt waren weit über 120 Einsatzkräfte aus allen Verbandsgemeinden am Einsatzort. Gemeinsam ist es gelungen, ein angrenzendes Wohnhaus vor den Flammen zu retten. Der Gewerbebetrieb wurde leider zerstört.

Am Abend wurde unsere Logistikeinheit alarmiert, um für den laufenden Einsatz in den Nachtstunden Zelte mit Zeltheizungen aufzustellen.

 

Alarmierte Einheiten:

Feuerwehr Arzfeld

Feuerwehr Lambertsberg

Feuerwehr Oberpierscheid

Feuerwehr Plütscheid

Feuerwehr Waxweiler

Feuerwehr Feuerscheid

Feuerwehr Prüm

Logistikgruppe Bitburger Land; AB Wasser und MZF

Feuerwehr Schönecken; AB Wasser

TLF Wolsfeld

TLF Kyllburg

Tankwagen Arla Pronsfeld

GW-A Bitburg

Führungsunterstützung TEL Eifelkreis mit ELW2 und IuK Gruppe

Logistkgruppe Eifelkreis

DRK,OrgL, SEG-V

THW Ortsverband Bitburg
 

Pressebericht Trierischer Volksfreund

Pressebericht News Trier

 

Fotos: Noah Diesch, Thomas Meyer