Einsätze 2021


+++ Einsatz 24/2021+++

22.07.2021 13.25 Uhr

Einsatzort: Nattenheim/Fließem

Einsatzstichwort: Sonderlage S1, Verunreinigung Trinkwasser

 

Im Gebiet der Ortsgemeinden Nattenheim und Fließem wurde nach den Überflutungen der letzten Woche durch die zuständigen Kontrollbehörden eine mikrobakterielle Grenzwertüberschreitung beim Trinkwasser festgestellt. Um die ertsprechenden Informationen unmittelbar an die Dorfbevölkerung zu bringen, wurden Durchsagen mit Lautsprechern in den beiden Gemeinden durchgeführt. Hier kamen das ELW und das MZF2 zum Einsatz, die über eine entsprechende Sondersignalanlage mit Durchsagemöglichkeit verfügen.

 

Die wichtigsten Informationen können auf der Seite der Kreisverwaltung nachgelesen werden:

Trinkwasser-Abkochgebot


+++ Einsatz 23/2021+++

18.07.2021 - 20.00 Uhr bis 20.07.2021 17.00 Uhr

Einsatzort: Bad Neuenahr

Einsatzstichwort: Überregionale Hilfe

 

Der besonders schlimm von der Unwetterkatastrophe heimgesuchte Kreis Ahrweiler hatte den Eifelkreis um Unterstützung bei der Bewältigung der fürchterlichen Lage gebeten. Aus Neidenbach wurde daraufhin das ELW1 mit Führungspersonal in die Region an der Ahr entsandt. Unsere Kameraden unterstützen den Einsatz vor Ort zwei Tage lang. Aus dem Eifelkreis war weiterhin der Dekon-P des Gefahrstoffzuges (Standort Waxweiler) im Ahrtal eingesetzt. Dies ist ein geländegängiger LKW mit Material zur Gefahrstoffmessung und Dekontamination, der mit seiner Ladebordwand auch für Transportaufgaben aller Art abseits befestigter Straßen eingesetzt werden kann.


+++ Einsatz 22/2021+++

16.07.2021 - 17.13 Uhr

Einsatzort: Echternacherbrück

Einsatzstichwort: B2 Zimmerbrand

 

Während der Aufräumarbeiten kam in Echternacherbrück noch ein Küchenbrand hinzu, Wir unterstützten die Kameraden vor Ort bei den Löscharbeiten.


+++ Einsatz 21/2021+++

16.07.2021 - 14.00 Uhr

Einsatzort: Echternacherbrück

Einsatzstichwort: Unwettereinsatz

 

Heute ging es zu Unterstützung der Pump- und Aufräumarbeiten mit MZF2 und LF20-KatS nach Echternacherbrück.

Fotos: Daniel Welter


+++ Einsatz 20/2021+++

15.07.2021 - 17.00 Uhr

Einsatzort: Biersdorf

Einsatzstichwort: Unwettereinsatz

 

Am Nachmittag fuhr das MZF2 zur Unterstützumg nach Biersdorf.

Foto: Daniel Welter


+++ Einsatz 19/2021+++

15.07.2021 - 11.00 Uhr

Einsatzort: Brecht

Einsatzstichwort: Unwettereinsatz

 

Am späten Vormittag wurden MZF2 und LF20-KatS zur Unterstützung des Unwettereinsatzes in Brecht angefordert.

Fotos: Daniel Welter


+++ Einsatz 18/2021+++

15.07.2021 - 9.00 Uhr

Einsatzort: VG Bitburger Land

Einsatzstichwort: Unwettereinsatz, Logistikeinsatz MZF2

 

Am Morgen brach das MZF2 wieder zu einer Reihe von Transportaufträgen im Bereich der Verbandsgemeinde auf.


+++ Einsatz 17/2021+++

15.07.2021 - 8.00 Uhr

Einsatzort: Neidenbach

Einsatzstichwort: Besetzung Gerätehaus

 

Am selben Morgen fielen die Notrufnummern 110 und 112 im gesamten Eifelkreis aus. Die Feuerwehr Neidenbach besetzte daraufhin das Gerätehaus, um den Kontakt zu den Rettungsleitstellen für die Bevölkerung mit Hilfe der Funkgeräte sicherzustellen. Erst am Nachmittag funktionierte der Notruf wieder.


+++ Einsatz 16/2021+++

14.07.2021 - 21.30 Uhr

Einsatzort: Neidenbach Erntehof

Einsatzstichwort: Sonderlage S1 Notstromversorgung Relaisstation Erntehof

 

Nach dem Ausfall des Stromnetzes in der Gemeinde Neidenbach musste die Relaisstation, die den BOS Funkverkehr von Feuerwehr und Rettungsdienst in den Verbandsgemeinden Bitburger Land und Gerolstein sicherstellt, mit einem für diesen Zweck angeschafften Notstromaggregat mit Strom versorgt werden. Da bereits alle 4 Fahrzeuge der Feuerwehr Neidenbach im Einsatz waren, fuhren zwei Kameraden mit einem privaten Fahrzeug den Erntehof an. Während der Anfahrt wurde die Stromversorgung durch den zuständigen Versorger wieder hergestellt. Die Funktion der Relaisstation wurde daraufhin kontrolliert, das Notstromaggregat musste nicht mehr angeschlossen werden.

Foto: Archivbild Eifelkreis


+++ Einsatz 15/2021+++

14.07.2021 - 22.00 Uhr

Einsatzort: Neidenbach Bachstraße

Einsatzstichwort: Unwetterlage, Wasser im Keller

 

Am Abend wurde ein vollgelaufener Keller in der Bachstraße in Neidenbach gemeldet. Auch hier kam das LF20-KatS mit seiner Tragkraftspritze zum Einsatz, um das ständig nachlaufende Wasser abzupumpen.

Fotos: Thomas Meyer


+++ Einsatz 14/2021+++

14.07.2021 - 19.00 Uhr

Einsatzort: Kyllburg

Einsatzstichwort: Unwetterlage

 

Alle verfügbaren Kräfte der Feuerwehr Neidenbach wurden nun zum Füllen weiterer Sandsäcke in die Gerätemeisterei nach Kyllburg alarmiert. Hier kam noch vor der offiziellen Indienststellung das LF20-KatS zum seinem ersten Einsatz.

Fotos: Thomas Meyer, Oliver Strauch


+++ Einsatz 13/2021+++

14.07.2021 - 15.00 Uhr

Einsatzort: VG Bitburger Land

Einsatzstichwort: Unwetterlage

 

Eine Serie von Einsätzen im Rahmen der Unwetterkatastrohe begann heute mit einem Logistikeinsatz des MZF2, das bei steigenden Flusspegeln in unserer Verbandsgemeinde vorbereitete Sandsäcke sowie die Tauchpumpen des MZF2 in gefährdete Gemeinden transportierte.

Fotos: Daniel Welter


+++ Einsatz 12/2021+++

29.06.2021 - 15.36 Uhr

Einsatzort: Bickendorf

Einsatzstichwort: U2 Unwetterlage

 

Nachdem in den letzen Wochen viele Unwetter durch die Bundesrepublik gezogen sind, blieb heute unsere Verbandsgemeinde leider nicht verschont. Kurz nach 15 Uhr führte extremer Starkregen zu mehreren vollgelaufenen Kellern und überfluteten Straßen unter anderem in den Ortslagen Bickendorf, Nattenheim, Ehlenz, Bettingen, Wiersdorf, Biersdorf, Mülbach und Baustert.

Insbesondere in Bickendorf wurde die Feuerwehr zu etwa 20 Einsatzstellen gerufen. Mit unseren Tauchpumpen auf dem Mehrzweckfahrzeug (MZF2) unterstützten wir die Kollegen bei ihrem Kampf gegen das Wasser.

Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/wetterdienst-gewitter-unwetter-100.html

 

Alarmierte Einheiten in Bickendorf:

FW Bickendorf

FW Ließem

FW Rittersdorf

FW Seffern

FW Balesfeld

FW Sefferweich

FW Burbach

FW Neidenbach

FW Oberweiler

Wehrleitung Bitburger Land

FEZ Kyllburg


+++ Einsatz 11/2021+++

02.06.2021 - 06.58 Uhr

Einsatzort: Kreuzung Densborn

Einsatzstichwort: H2 Verkehsunfall (VU - Person eingeklemmt)

 

Am frühen Morgen wurden wir zur Unterstützung in die benachbarte VG Gerolstein alarmiert. Im Kreuzungsbereich unmittelbar vor der Brücke nach Densborn kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

Wir unterstützten die Kollegen vor Ort mit Material des TSF-W und sperrten mit unserem MZF die L33 zwischen Neustraßburg und Densborn. Den ELW nutzten wir zur Verkehrsabsicherung bei den Bahnschranken, sodass sich am Übergang kein Rückstau bilden konnte und der Rettungshubschrauber einen Landeplatz hatte.

Fotos: Bernd Mereien

 

Alarmierte Einheiten:

FW Densborn

FW Mürlenbach

FW Neidenbach

WL Gerolstein

FEZ Gerolstein


+++ Einsatz 10/2021+++

27.05.2021 - 21.31 Uhr

Einsatzort: Waldgebiet Neidenbach/Malberg-Mohrweiler

Einsatzstichwort: Sonderlage S1, Personensuche

 

Am Abend meldete sich eine Person per Handy bei der Notrufleitstelle, die sich im Waldgebiet zwischen Neidenbach und Malberg-Mohrweiler verirrt hatte. Glücklicherweise konnte sie einen Forstrettungspunkt, in dessen Nähe sie sich befand, benennen. Da die Feuerwehr Neidenbach gerade eine Übung absolvierte, konnte sie ohne Sirene per Funk alarmiert werden. Wir rückten mit dem bei der Übung anwesenden Personal aus und konnten die Person recht schnell am benannten Rettungspunkt auffinden. Die Person war unverletzt und konnte direkt nach Hause gebracht werden.


Foto: Thomas Meyer

 

Bei diesem Einsatz zeigte sich, wie wichtig es ist, bei Ausflügen im Gelände ein Mobiltelefon mitzuführen, besonders wenn man alleine unterwegs ist, sowie die Nützlichkeit der Rettungspunkte im Wald, ohne die die Suche sicher weit länger gedauert hätte.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

WL Bitburger Land

FEZ Kyllburg


+++ Einsatz 09/2021+++

04.05.2021 - 7.53 Uhr

Einsatzort: Autobahn A60 AS Bitburg - AS - Badem

Einsatzstichwort: Hilfeleistungseinsatz H2, Verkehrsunfall

 

Bei regennasser Fahrbahn hat sich ein PKW auf der A60 zwischen AS Bitburg und AS Badem in Fahrtrichtung Wittlich überschlagen, Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte aus eigener Kraft das Fahrzeug verlassen und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

 

Wir übernahmen die Absicherung der Unfallstelle mit dem Material des MZF2. Die rechte Fahrspur wurde dazu vollständig gesperrt.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Bitburg Gruppe

FW Kyllburg

FW Neidenbach

WL Bitburger Land

FEZ Kyllburg


+++ Einsatz 08/2021+++

01.05.2021 - 17.15 Uhr

Einsatzort: Burbach-Neustraßburg

Einsatzstichwort: Gefahrstoffeinsatz G2, Austretende Flüssigkeit

 

In einem Rückhaltebecken in der Nähe des Kreisverkehrs in Neustraßburg wurde ein eingetragener weißer Stroff entdeckt, der zunächst nicht identifiziert werden konnte. Aufgrund der möglichen Umweltgefährdung wurde die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort war etwa ein Zehntel der Wasserfläche intensiv weiß verfärbt. Die Quelle des weißen Stoffes konnte zwar im Bereich Industriestraße eingegrenzt, aber nicht genau lokalisiert werden. Die Experten vom hinzugezogenen Gefahrstoffzug des Eifelkreises konnten schließlich den Verdacht von weißer Lackfarbe bestätigen. Daraufhin wurden die betroffenen Entwässerungsleitungen aus Richtung Norden mit Wasser gespült.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

BKI Eifelkreis Bitburg-Prüm

WL Bitburger Land

Gefahrstoffzug Eifelkreis Bitburg-Prüm

THW OV Bitburg

FEZ Kyllburg

Fotos: Oliver Strauch


+++ Einsatz 07/2021+++

10.04.2021 - 2.20 Uhr

Einsatzort: Wawern Im Spang

Einsatzstichwort: Brandeinsatz B3, Gebäudebrand

 

In dieser Nacht unterstützten wir die Kameraden aus der VG Prüm bei einem umfangreichen Einsatz in Wawern. Dort war an einem Zweifamilienhaus in der Garage ein Brand ausgebrochen, der schnell auf den Dachstuhl des Gebäudes übergriff. Die Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

 

Wir unterstützten die Kollegen mit Atemschutzträgern, beim Ausleuchten der Einsatzstelle und stellten unsere Rettungssäge zur Öffnung eines Garagentores zur Verfügung.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Bitburg

FW Bleialf

FW Feuerscheid

FW Neidenbach

FW Prüm

FW Schönecken

FW Wawern

FW Weinsheim

Logistikgruppe VG Bitburger Land

BKI Bitburg-Prüm

WL Prüm

FEZ Prüm

Fotos: Daniel Welter


+++ Einsatz 06/2021+++

07.04.2021 - 14.41 Uhr

Einsatzort: Neuheilenbach Friedhofstraße

Einsatzstichwort: Gefahrguteinsatz G1 Auslaufende Betriebsstoffe PKW (Hydrauliköl)

 

Bei der Entladung von Baustoffen ist an einem LKW mit Ladekran der Hydraulikschlauch geplatzt. Mehrere Liter Hydrauliköl sind so auf den Gehweg gelaufen. Gemeinsam mit der Feuerwehr Neuheilenbach haben wir das Öl mit Bindemittel aufgenommen.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

WL Biburger Land

FEZ Kyllburg


+++ Einsatz 05/2021+++

17.03.2021 - 15.35 Uhr

Einsatzort: Neidenbach-Erntehof

Einsatzstichwort: Sonderlage S1 Stromausfall; AEP Gleichwelle

 

Auf dem ehemaligen NATO-Gelände in Neidenbach-Erntehof befindet sich die Funkanlage zur Alarmierung aller Feuerwehr- und Rettungsdiensteinheiten im nördlichen Bereich des Eifelkreises bzw. des südlichen Landkreis Vulkaneifel. Nachdem bei Bauarbeiten im näheren Umfeld die Stromversorgung zum Funkmasten beschädigt worden ist, hat die Feuerwehr Neidenbach mit dem Stromerzeuger eine Ersatzstromversorgung eingerichtet um die Alarmierung weiterhin sicherzustellen.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

KFI Eifelkreis

FwTB-Eifelkreis


+++ Einsatz 04/2021+++

17.03.2021 - 12.57 Uhr

Einsatzort: Malbergweich

Einsatzstichwort: Brandmeldeanlage B2.

 

Glücklicherweise hat es sich beim Einsatz um einen Fehlalarm gehandelt.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

FEZ Kyllburg

Wehrleitung Bitburger Land


+++ Einsatz 03/2021+++

05.02.2021 - 12.51 Uhr

Einsatzort: Sefferweich

Einsatzstichwort: Sonderlage S2. Flugzeugunfall klein

 

Kurz nach Mittag wurden wir auf die Freifläche in der Nähe der Windkraftanlagen von Sefferweich alarmiert. An der Einsatzstelle fanden wir ein großes Trümmerfeld eines abgestürzten Kleinflugzeuges vor. Der Pilot konnte den Flugzeugabsturz leider nicht überleben.

Zunächst unterstützten wir bei der Suche nach einem Co-Piloten, da unklar war, wieviele Personen sich im Flugzeug befunden haben. Es stellte sich jedoch zügig heraus, dass der Pilot alleine geflogen ist.

Im späteren Verlauf des Einsatzes kontrollierten wir die nahen Windkraftanlagen auf offensichtliche Beschädigungen, konnten jedoch nichts feststellen.

https://news-trier.de/flugzeugabsturz-bei-sefferweich-pilot-stirbt/
Foto: Florian Blaes https://news-trier.de/flugzeugabsturz-bei-sefferweich-pilot-stirbt/

Alarmierte Einheiten:

FW Burbach-Balesfeld

FW Malbergweich-Sefferweich

FW Neidenbach

FW Neuheilenbach

Wehrleitung Bitburger Land

FEZ Kyllburg

ILS Lagedienstführer

 

Pressebericht Trierischer Volksfreund

 

Pressebericht SWR

 


+++ Einsatz 02/2021+++

23.01.2021 - 20.55 Uhr

Einsatzort: A60 AS Bitburg - AS Waxweiler

Einsatzstichwort: Gefahrstoffeinsatz G2

 

Heute Abend wurden wir zu einem Gefahrstoffeinsatz auf die A60 zwischen AS Bitburg und AS Waxweiler gerufen. Hier wurden auslaufende Betriebsstoffe aus einem LKW gemeldet.

 

Vor Ort fanden wir einen mit Gemüse beladenen spanischen Sattelzug vor, der bei winterlichen Straßenverhältnissen eine Böschung hinab gerutscht war. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Es wurde jedoch einer von zwei Kraftstofftanks beschädigt, und es traten mehrere hundert Liter Diesel sowie Motoröl aus.

 

Wir sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Einsatzstelle aus. Zusammen mit den Kollegen aus Bitburg versuchten wir, die Einleitung der Schadstoffe in ein nahe gelegenes Regenrückhaltebecken zu verhindern, indem wir einen Graben im Erdreich quer zur Ausbreitungsrichtung aushoben. Weiterhin wurde die FW Kylburg nachalarmiert, die eine Ölsperre auf dem Rückhaltebecken ausbringen sollte.

 

Die so gesicherte Einsatzstelle wurde an die Straßenmeisterei übergeben. Die Bergung des LKWs soll am Sonntag bei Tageslicht durch ein Bergungsunternehmen mit entsprechenden Kranfahrzeugen erfolgen. Außerdem wird von den zuständigen Fachbehörden entschieden, wie mit dem kontaminierten Erdreich verfahren werden soll.

 

Während des Einsatzes wurde die rechte Fahrspur für den fließenden Verkehr gesperrt.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Bitburg Gruppe

FW Kyllburg

FW Neidenbach

Wehrleitung Bitburger Land

FEZ Kyllburg

KFI Eifelkreis

Fotos: Willi Schlöder


+++ Einsatz 01/2021+++

01.01.2021 - 02.15 Uhr

Einsatzort: K82 St. Thomas

Einsatzstichwort: Unwettereinsatz

 

Zum ersten Feuerwehreinsatz im Jahr 2021 wurden wir auf die K82 Richtung St. Thomas alamiert. Aufgrund der vielen Schneemassen war eine Fichte auf die Straße gestürtzt.

 

Alarmierte Einheiten:

FW Neidenbach

Wehrleitung Bitburger Land

FEZ Kyllburg